Navigation
Malteser Lourdes Wallfahrten

Grotte der Erscheinungen

1858 liegt die Grotte von Massabielle ("Alten Felsen") weit außerhalb der Stadt. Hier fließt der Mühlbach in das Flüßchen Gave. Das Flussbett verläuft deutlich näher an der Grotte als heute. In der Grotte halten sich oft Schweine auf, Treibgut sammelt sich an.

Am 11. Februar 1858 sucht Bernadette mit zwei weiteren Mädchen dort nach Brennholz für die Küche zu Hause.
Oberhalb der Höhle erscheint ihr eine weiß gekleidete "schöne Dame". Bis zum 16. Juli 1858 erscheint die Vision noch weitere 17 Mal. Bernadette erhält mehrere Aufträge: "Gehen Sie zu den Priestern und sagen Sie ihnen, dass sie hier eine Kapelle bauen und in Prozessionen herkommen sollen". Bei der 9. Erscheinung am 25. Februar 1858 legt Bernadette in der Grotte auf ein Zeichen der Dame eine Quelle frei. Sie richtet den Auftrag der Dame aus, vom Wasser der Quelle zu trinken und sich damit zu waschen. Später wird Bernadette sagen:"Ein Tropfen genügt".

Im Auftrag des Ortspfarrers bittet Bernadette die Dame wiederholt, ihren Namen zu nennen. Am 25. März sagt sie schließlich "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis" - ein Beiname Marias in der katholischen Kirche. Zunächst waren die weltlichen und kirchlichen Autoritäten skeptisch und ablehnend. Am 18. Januar 1862, vier Jahre nach den Erscheinungen, nach unzähligen Verhören Bernadettes und zahlreichen Untersuchungen, erklärte Bischof Laurence von Tarbes im Namen der Kirche, dass Maria wirklich dem Mädchen Bernadette erschienen sei.
Bereits während der Erscheinungen kam es zu Heilungen. Bis heute sind von rund 7.000 bekannten Heilungen 69 als Wunder anerkannt.

Nicht alle Leiden werden geheilt. Schmerz und Leid werden nicht verschwiegen. Doch schenkt Lourdes die Erfahrung von Solidarität und Hilfsbereitschaft, von Zuwendung und Akzeptanz. Daraus wächst große seelische Kraft, die in den Alltag zu Hause hinein trägt und leben hilft. An der Grotte wird täglich die Hl. Messe gefeiert und der Rosenkranz gebetet. Die Pilger können die Grotte auch durchschreiten.